DPF steht für diesel particulate filter (Dieselpartikelfilter). Der DPF ist ein Rußfilter oder Rußkatalysator, der dafür sorgt, dass der Ausstoß von Rußpartikeln (Feinstaub) bei Dieselmotoren um 90% abnimmt. Dieser Filter hat eine poröse Wand, die Rußpartikeln aufhaltet. So werden Abgase von kleinen Staubpartikeln, die durch eine unvollständige Verbrennung entstehen, gesäubert. Ungesäuberte Staubpartikeln nennt man auch Feinstaub (PM = Particulate Matter) und sind mensch- und umweltschädlich. Sie können Smog verursachen. Ein DPF wird in Kombination mit Abgasrückführung benutzt (AGR oder EGR = Exhaust Gas Recirculation).

KONTAKT

WorlPowerFaqs

Tegelrijstraat 175
3850 Nieuwerkerken
Belgium

+3211586161

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPRACHEN