Die Frequenz der Ausgangsspannung wird von der Polpaarzahl des Rotors und von der Drehzahl bestimmt. Ein Rotor besteht aus magnetischen Wicklungen (Polen) und ist meistens zwei- oder vierpolig.
 
Die Frequenz wird nach unterstehender Formel berechnet:
f = p*n/60
            mit:
            f: der Frequenz in Hz
            p: der Polpaarzahl
            n: der Drehzahl in UpM
 
In unterstehender Tabelle finden Sie einige Beispiele, wofür wir die Formel angewendet haben.
Polpaare Motordrehzahl (UpM) Frequenz (Hz)
1 3000 50
2 1500 50
4 750 50
4 3000 200
8 1500 200
8 3000 400
 
In bestimmten Ländern gibt es eine andere Frequenz, wodurch die Drehzahl auch geändert wird. 

KONTAKT

WorlPowerFaqs

Tegelrijstraat 175
3850 Nieuwerkerken
Belgium

+3211586161

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPRACHEN